Lage und Umgebung von Västervik

© Mathias Klingner / PIXELIO

Die Stadt bildet das Zentrum der schönsten Schärenlandschaft von Schweden. Mit über 4500 Inselchen, Inseln und Schären ist sie ein Mekka für die Freunde des Angelsports. Nicht umsonst wird sie auch „Perle der Ostküste“ genannt. Västervik liegt in der schwedischen Provinz Kalmar län und der historischen Provinz Småland. Kennzeichen der Gemeinde sind die zersplitterte Küste und viele vorgelagerte Inseln. Deshalb gibt es in Västervik auch viele kleine Seen. In der ca. 20000 Einwohner großen Kommune sind die Farb- und Maschinenbauindustrie von wirtschaftlicher Bedeutung.
Kultur.
Im Sommer beginnt das Herz der herrlich gelegenen Küstenstadt richtig zu schlagen. Bootstreffen, Musikfestivals und viele weitere spektakuläre Veranstaltungen tragen in Västervik zur stimmungsvollen Unterhaltung der Touristen bei. Wer es nicht ganz so turbulent bei seinem Aufenthalt in Västervik möchte, der kann auch das am Hafen gelegene Museum Kulbacken besichtigen, oder gemütlich mit der Schmalspurbahn in die 25km entfernte Gemeinde Hultsfred fahren.