Allgemeine Informationen zu Västervik

© Remo Kleiner / PIXELIO

Im Herzen der schönsten Schärenlandschaft von Schweden liegt eine Stadt mit ca. 20000 Einwohnern. Sie ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen. Västervik ist wegen seiner niedrigen Fischerhäuser bekannt. Die schwedische Stadt ist der Startpunkt für eine schmalspurige Musseeumseisenbahn. Ihre 70km Lange Fahrt führt durch eine seenreiche Landschaft über Ankarsrum. Die Stadt bietet auch hervorragende Auswahlmöglichkeiten bei den Unterkünften. Die Gäste in der Stadt können auf dem Land, in der Stadt oder in den Schären wohnen. Von der Hütte bis zum Schloss stehen die Übernachtungsmöglichkeiten in großer Auswahl zur Verfügung.
Kultur in Västervik.
In der Stadt pulsiert das Leben! Im Sommer findet hier eine typisch schwedische Veranstaltung, das VisFestival statt. Bei dem Liederfest trifft sich die absolute Gesangselite des Landes. Bootsleute und Besucher, die sich für Boote interessieren erwartet die Stadt mit dem größten Bootsfest der Ostsee. Das kleine verträumte Städtchen in den Schären zieht jedes Jahr die Touristen wie Magnete an. Eine Bootstour ist hier fast schon Pflicht. Mit dem Boot kommt man selber in eine einsame Bucht oder an einen unbesuchten Strand.
Fischfang.
Die Besucher der Stadt erwartet eines der besten Hechtangelreviere von Schweden. Im Brackwasser wachsen rekordverdächtige Weißfische heran. Kapitale Meerforellen, Flussbarsche und Lachse sind weitere Wasserbewohner in den Schären von Västervik.